Leiter des Lehr- und Forschungsbereichs (ab 10/2018)

Prof. Dr. Torsten Schlesinger

Telefon0234/32-25150
Raum2.021
E-Mailtorsten.schlesinger@rub.de
SprechzeitenMontag, 16:00 bis 17:00 Uhr und n.V.
LehrveranstaltungenVorlesungsverzeichnis








Kurzbiographie


seit 2018 Professor für Sportmanagement/ Sportökonomie an der Ruhr-Universität Bochum
2015 - 2018 Juniorprofessur für Sportsoziologie (mit Schwerpunkt Gesundheitsmanagement) an der Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften der TU Chemnitz, Institut für Angewandte Bewegungswissenschaften
2014 - 2015 Dozentur für Sportsoziologie und Sportmanagement am Institut für Sportwissenschaft der Universität Bern
2013 Forschungsaufenthalt (4 Monate) an der Western University, London Ontario (Kanada), Faculty of Health Sciences
2013 venia docendi für das Fach Sportwissenschaft an der Philosophisch-humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern
2012 Ruf (primo loco) auf die W2 Professur Sportökonomie an der Universität Bielefeld (abgelehnt)
2012 Ruf (primo loco) auf die W1 Professur für Sportsoziologie/Sportökonomie an der Universität Kiel (abgelehnt)
2011 - 2014 Oberassistent am Institut für Sportwissenschaft der Universität Bern (Abteilung III Sportsoziologie/Sportmanagement)
2009 - 2010 wissenschaftlicher Assistent am Institut für Sportwissenschaft der Universität Bern (Abteilung III Sportsoziologie/Sportmanagement)
2008 Promotion zum Dr. phil. im Fach Sportwissenschaft, Thema der Dissertation: "Emotionen im Kontext sportbezogener Marketing-Events"
2004 - 2008 Promotionsstudium an der Philosophischen Fakultät, Institut für Sportwissenschaft, TU Chemnitz
2003 - 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sportwissenschaft der TU Chemnitz (Professur Sportsoziologie/Sportökonomie)
1999 - 2003 Studium der Betriebswirtschaftslehre und der Sportwissenschaft (Magister) an der TU Chemnitz
1994 - 1999 Ausbildung und berufliche Tätigkeit als Bankkaufmann

Publikationen

Publkationsliste Schlesinger 10 2018
(193.1 kB)

Laufende Projekte

Funktionalität und Wirksamkeit der überbetrieblichen Zusammenarbeit für sächsische KMUs im Bereich Gesundheitsförderung

weiterlesen


Professionalisation of sports federations in Switzerland: Origins, forms and consequences

weiterlesen